• E-Mail Adresse

    Passwort  

DAS STADTPORTAL FÜR VEGESACK

Wer hat Lust auf ein Eis?

Am 4. Juli, gibt’s eine Portion umsonst:
Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre, die mit ihren Eltern am langen Samstag nach Vegesack kommen, dürfen zwischen 14 und 18 Uhr zur Waffel greifen, ohne dafür Bares berappen zu müssen – und zwar solange der Vorrat reicht.
Und so geht’s: Der Vegesack Marketing e.V. ist auf der Ellipse in der Gerhard-Rohlfs-Straße präsent und gibt Eisgutscheine aus, die dann am Stand der Firma Otto Bohne in unmittelbarer Nachbarschaft gleich eingelöst werden können.


Unser geliebter Stadtgarten hat ab sofort eine eigene Webseite.
Hier erfährt man alles über die Grünanlage, inkl. Historie, Gehölze, aktuelle Blüher, Veranstaltungen etc.

Ein Besuch lohnt sich.

www.stadtgarten-vegesack.de


Burglesumer Kulturtage | Sommer in Lesmona

Im Rahmen der 22. Burglesumer Kulturtage „Sommer in Lesmona 2015“, die vom 27.06. – 05.07.15 stattfinden, ergeben sich folgende Programmpunkte: PROGRAMM-DOWNLOAD

KONTAKT:

Arbeitsgemeinschaft
Sommer in Lesmona
Peter Gedaschke
1. Vorsitzender
Tel.: 63 61 795
Fax  63 66 562
peter.gedaschke@t-online.de 


NEU: Vegesack Postkarten



1. Vegesacker Bällerennen

Der Lions Club Lesmona e.V. präsentiert
das 1. Bällerennen in Vegesack im Rahmen der Beach Party der ArGe Vegesacker Altstadt!

5000 bunte Plastikbälle werden an diesem Tag die Reeder-Bischoff-Straße runter rollen. Jeder Ball ist numeriert und kann seinem "Besitzer", also dem Inhaber der sogenannten Rennlizenz tolle Geschenke einbringen.
Diese Rennlizenzen können ab dem 01.06. in verschiedenen Geschäften in Vegesack erworben werden. Z.B. bei vege.net GmbH. Der Lions Club verkauft am Sa., 06.06. zwischen 11-13.00 diese ebenfalls auf dem Sedanplatz.

Kosten je Rennliezenz 2€.
Selbstverständlich kann jeder soviele Lizenzen erwerben, wie er möchte.

Der Erlös geht an den Förderverein Stadtgarten e.V: für ein neues Spielgerät.


Alexander von Humboldt

Auf ihrem Weg von Bremerhaven an die Bremer Schlachte, ist am Sa., 18.04. die Alexander von Humboldt an unsererm schönen Vegesack vorbeigezogen.

Hier ein Blick, den es in dieser Form nie wieder geben wird: die Alexander von Humboldt auf Höhe des Schulschiff Deutschlands:


Stationen guter Entwicklung – Bürgermeister Jens Böhrnsen informiert sich bei einem Rundgang durch Vegesack

„Wenn ich schon mal hier bin …“ – nach seiner Teilnahme an der Seniorentalkshow in der Strandlust hatte Bürgermeister Jens Böhrnsen noch Lust auf „mehr Vegesack“. Er ließ sich von der örtlichen SPD gute Entwicklungen in der Fußgängerzone und umzu zeigen.

„Darauf bin ich besonders stolz!“ Wilfried Sulimma, Betriebsratsvorsitzender beim Klinikum Bremen-Nord und Spitzenkandidat der SPD für den Beirat, entführte den Bürgermeister zunächst in das Psychiatrische Behandlungszentrum am Aumunder Heerweg. Chefarzt Dr. Martin Bührig, assistiert von Alfred Deitermann, kaufmännische Leitung des KBN, und Uwe Schale, Bereichspflegeleitung, führte durch das vor wenigen Monaten erweiterte Zentrum. Böhrnsen zeigte sich beeindruckt von der offenen Gestaltung des Gebäudes mit vielen Gemeinschafts- und Aufenthaltsräumen für die Patienten; vor allem aber vom Konzept des Hauses. Tagesklinische und stationäre Behandlung sind zahlenmäßig und therapeutisch absolut gleichrangig, und jeder Patient, jede Patientin genießt die durchgängige Betreuung durch ein und dieselbe Bezugsperson aus dem multiprofessionellen Team. „Wir können das durchhalten, weil unser Team gern und konstant hier arbeitet“, so Dr. Bührig, der noch auf die wegweisende ambulante Suchttherapie verwies und auf die Therapie psychisch erkrankter Frauen in der Schwangerschaft. Hier hat das KBN mit den Fachabteilungen Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Psychiatrie beste Voraussetzungen.

Heike Sprehe, Bremen-Norder Spitzenkandidatin für die Bürgerschaft, hatte danach ein Treffen mit Vegesack Marketing arrangiert. Natürlich war Jens Böhrnsen nicht zum ersten Mal in der Fußgängerzone, aber was Wolfgang Helms auf dem kurzen Gang vom Drehstein zur Kastanie an neuen Entwicklungen aneinanderreihte, war sichtlich Balsam auf die Seele des eingefleischten Bremen-Norders. „Der Sedanplatz belebt sich durch die neue Tanzschule und das Geschäfts- und Bürohaus neben dem Stadthaus“, so der Geschäftsführer von Vegesack Marketing. Das ehemalige Wührmann-Haus mit seinen Altenwohnungen fügt sich gut ein, und vor „Gerd 67“ blieb die Gruppe länger stehen, begleitet von neugierigen Blicken der Passanten. „Das sieht ja viel besser aus vorher“, meinte der Bürgermeister, um anschließend Klaus Petry, Geschäftsführer von Schuhhaus Meineke, in seinem Laden zu begrüßen – man kannte sich. Und auch Petry berichtete von positiven Aussichten und einer deutlichen Wiederbelebung der Fußgängerzone.

Zum Abschluss dirigierte Jochen Windheuser, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins, Jens Böhrnsen in das neue kleine Domizil von vege.net in der Reeder-Bischoff-Straße, wo mit Geschäftsführerin Anne Köhler und Michael Lotz von Lotz-Mediendesign ein junges, aber Vegesack mit Herzblut verbundenes Team auf ihn wartete. Im Gespräch stellte sich heraus, dass alle drei von hier lange lebten, für jeweils ein paar Jahre in die Fremde gingen, um dann zu merken: „Hier gehöre ich hin, hier will ich leben und arbeiten.“ Deshalb die ehrenamtliche Versorgung der Homepage vegesack.de und der Vegesack App; aber die Firma betreut inzwischen erstaunlich viele Internetauftritte Bremen-Norder Unternehmen. Anne Köhler kündigte eine neue Serie Vegesack-Postkarten an, auf die der Bürgermeister offenbar ganz neugierig ist.
Mit dieser Aussicht verabschiedete er sich von einem Vegesack-Nachmittag mit ganz unterschiedlichen Stationen.


Neuerscheinung: Unsere Schulzeit - ein Lesebuch

Zeitzeugen aus Bremen-Nord berichten über Kindheit, Jugend und Schule in den 40er und 50er Jahren:

Krieg und Nachkriegszeit, Wiederaufbau und Wirtschaftswunder

Herausgegeben von Egbert Heiß
in Zusammenarbeit mit:
Schulmuseum Bremen und SeniorenKreativTreff im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus Vegesack


In dem Buch sind zahlreiche Berichte, Anekdoten und Erzählungen von Zeitzeugen gesammelt, ergänzt durch weitere Dokumente und viele Fotos. Ein  Kommentar erläutert die geschichtlichen Hintergründe und Zusammenhänge.

Aus der Sicht von damaligen SchülerInnen und LehrerInnen wird der Schulalltag dieser Zeit geschildert.  Die Erinnerungen an das Familienleben und die Freizeitaktivitäten machen die damaligen Lebensbedingungen anschaulich.
Ein Buch zum Erinnern, Schmökern und Studieren.

400 Seiten (Din a 4), Selbstkostenpreis 15 €

Erhältlich in den Nordbremer Buchhandlungen und beim Herausgeber
Egbert Heiß, Weserstraße 50  28757 Bremen  Tel. 0421-650226
egbert.heiss@googlemail.com


Vegesacker Beiratssitzung - Hauptthema "Hohes Haus auf dem Grundstück Weserstr. 64-67

In der heutigen Beiratssitzung ging es schwerpunktmäßig um die geplante Bebauung des Grundstückes Weserstr. 64-67. Es wird überlegt, das alte Kontorhaus des Bremer Vulkans abzureissen und die Fläche nue zu bebauen.

Das Architektenbüro Teherani aus Hamburg hat im Auftrag des Grundstückeigentümers ein Modell entwickelt, welches heute der Öffentlichkeit und auch dem Vegesacker Beirat vorgestellt wurde. Präsentiert hat dies Frau Prof. Dr. Reuther (Senatsbaudirektorin der Freien Hansestadt Bremen). 

Nach der ausführlichen Vorstellung des Projektes, der Meinung der Beiratsmitglieder und der öffentlichen Diskussion & Meinungskundgebung hat der Vegesacker Beirat heute beschlossen, dass das Konzept/Modell, welches vorgetragen wurde, in dieser Art abgelehnt wird. Man fordert die Vorstellungen von verschiedenen neuen Modellen, die sich an die Bebauungssituation der Weserstraße und der Umgebung anpassen. 

Sollte das negative Votum nicht im Senat bzw bei der Entscheidung über dieses Projekt berücksichtigt werden, so fordert der Beirat eine Anhörung in der Baudeputation.


Viele Händler sind dabei: Am ersten Samstag im Monat können Kunden in Vegesack künftig bis 18 Uhr einkaufen

Jeweils am ersten Samstag im Monat werden künftig weitaus mehr Geschäfte als bisher ihre Ladentüren bis 18 Uhr öffnen. Rund 40 Kaufleute sind bereits dabei und sorgen dafür, dass ihre Kunden an den jeweiligen Sonnabenden shoppen können, ohne auf die Uhr zu schauen.

Die langen Samstage sind jeweils mit einer Veranstaltung oder einem besonderen Ereignis in Vegesack verbunden. Nach dem Hökermarkt im März zum Beispiel sind dies im April das Osterfest und im Mai die Landpartie. Das Hafenfest, das Festival Maritim oder der Vegesacker Winterspaß geben einem samstäglichen Shoppingbesuch in Vegesack ebenfalls den entsprechenden Rahmen.




ab heute ist die neue VEGESACK APP in Eurem App Store erhältlich!

Sie ist selbstverständlich kostenlos und bietet viele interessante und nützliche Features, wie:

# Webcams
# Facebook Timeline
# Presse Feed
# Bilder
# Veranstaltungskalender
# Branchenbuch
# Wetterinformationen
# Verkehrsinformationen
# An/Abfahtrszeiten Vegesacker Bahnhof im LIVE STREAM

uvm.

Also: downloaden und immer auf dem aktuellen Stand sein!

Viel Spaß damit!


Vegesack braucht Greeter – zeig Gästen Deine Stadt.

Du kennst Deinen Stadtteil und möchtest Gäste an Deinem Wissen teilhaben lassen.

Greeter sind ausschließlich ehrenamtlich tätig und bereiten all Ihren Besuchern einen freundlichen Empfang. Wichtig ist der Kontakt von Mensch zu Mensch und deshalb führen Greeter maximal eine Gruppe bis zu 6 Personen.

Der Spaziergang mit einem Greeter ist für den Gast immer kostenlos und sollte nicht länger als 2 Stunden dauern.Du hast Interesse am weiteren Aufbau der Bremer Greeter-Initiative?

Du möchtest der erste Greeter in Deinem Stadtteil sein? Du hast noch einige Fragen?

Dann melde Dich einfach bei mir und wir vereinbaren ein erstes Treffen.Auf  Deine Nachricht freut sich:

Lutz Röber
Holthorster Weg 18
28717 Bremen
ltzrbr@gmail.com | info@bremengreeters.de
Tel.: 0421 – 6 36 08 24 (AB, ich rufe gerne zurück)


VEGESACK TANZT [zu] HAPPY

)

Weitere Videos zu, in und über Vegesack HIER!




  • Alle Infos über Radtouren im Bremer Norden.
    Termine, Touren uvm

    .. finden! Ob Ferienwohnungen, Apartments oder Gästezimmer!

  • blumenthal.de in neuer Optik. Seit dem 03.04. gibt es hier alle aktuellen Infos über Blumenthal.

    beobachten Sie hier live den Weserverkehr

  • seit dem 07.08.13 ist das neueste Portal der vege.net GmbH online. Alle Infos über Burglesum hier!

    anbieten & suchen & finden in Ihrer Region


Aktuelle Nachrichten


WESER-KURIER online

Sea Shepherd kommt nach Vegesack
WESER-KURIER online
Die Tierschutzorganisation „Sea Shepherd“ will ihre Deutschlandzentrale am 1. August in Vegesack eröffnen. Die Niederlassung soll in der Reeder-Bischoff-Straße 18 entstehen. Das hat am Freitag Manuel Abraas, Schriftführer von „Sea Shepherd“ bestätigt.


WESER-KURIER online

Vegesacker SPD verlangt Nachbesserungen
WESER-KURIER online
Dornstedts Standpunkt wird von Akteuren des Vegesack-Tourismus wie Claus Jäger geteilt. Für den Vorsitzenden des Schulschiffvereins ist klar, dass ein Aus für das Spicarium Rückwirkungen auf die anderen Sehenswürdigkeiten an der Wasserkante hätte, ...


Radio Bremen Online

Festnahme nach Schlägerei in Vegesack
Radio Bremen Online
In Bremen-Vegesack ist in der Nacht zum Sonntag ein 20 Jahre alter Mann angefahren und verletzt worden. Die Polizei ermittelt gegen den Fahrer des Autos wegen versuchter Tötung. Laut Zeugenaussagen war der Mann vom flüchtigen Täter ganz gezielt ...
Bremen-Vegesack: 20-Jähriger nach Streit von Auto erfasstkreiszeitung.de
POL-HB: Nr.: 0388 --Auseinandersetzungen in Vegesack--Presseportal.de (Pressemitteilung)

Alle 7 Artikel »

kreiszeitung.de

25 Jahre Overbeck-Museum in Vegesack
kreiszeitung.de
Fritz Overbeck (1869 bis 1909) gehörte zu den fünf Gründungsvätern der Malerkolonie Worpswede. 1905 verließ er Worpswede dann, um sich mit seiner Familie in Bröcken bei Vegesack niederzulassen. Im Alten Packhaus an der Alten Hafenstraße 30 ist ihm ...


WESER-KURIER online

Überfall auf Schuhgeschäft in Vegesack
WESER-KURIER online
Überfall auf Schuhgeschäft in Vegesack. 17.06.2015 0 Kommentare. Am Dienstag hat ein maskierter Mann versucht, ein Schuhgeschäft in Bremen-Vegesack zu überfallen. Nach kurzer Flucht wurde er durch das beherzte Einschreiten des Sicherheitsdienstes ...
POL-HB: Nr.: 0360 --Überfall auf Schuhgeschäft--Presseportal.de (Pressemitteilung)

Alle 3 Artikel »

WESER-KURIER online

Sea Shepherd kommt nach Vegesack
WESER-KURIER online
Die Tierschutzorganisation „Sea Shepherd“ will ihre Deutschlandzentrale am 1. August in Vegesack eröffnen. Die Niederlassung soll in der Reeder-Bischoff-Straße 18 entstehen. Das hat am Freitag Manuel Abraas, Schriftführer von „Sea Shepherd“ bestätigt.


WESER-KURIER online

Vegesacker SPD verlangt Nachbesserungen
WESER-KURIER online
Dornstedts Standpunkt wird von Akteuren des Vegesack-Tourismus wie Claus Jäger geteilt. Für den Vorsitzenden des Schulschiffvereins ist klar, dass ein Aus für das Spicarium Rückwirkungen auf die anderen Sehenswürdigkeiten an der Wasserkante hätte, ...


Radio Bremen Online

Festnahme nach Schlägerei in Vegesack
Radio Bremen Online
In Bremen-Vegesack ist in der Nacht zum Sonntag ein 20 Jahre alter Mann angefahren und verletzt worden. Die Polizei ermittelt gegen den Fahrer des Autos wegen versuchter Tötung. Laut Zeugenaussagen war der Mann vom flüchtigen Täter ganz gezielt ...
Bremen-Vegesack: 20-Jähriger nach Streit von Auto erfasstkreiszeitung.de
POL-HB: Nr.: 0388 --Auseinandersetzungen in Vegesack--Presseportal.de (Pressemitteilung)

Alle 7 Artikel »

Nordwest-Zeitung

Herzlich willkommen in Lemwerder
Nordwest-Zeitung
Lemwerder Die Liebe, der Job, familiäre Bande, gute Freunde, ein tolles Haus, ein schönes Baugrundstück: Die Gründe, die Lemwerderaner Neubürger in die Gemeinde an der Weser geführt haben, sind vielfältig. Beim Neubürgerempfang der Gemeinde ...

und weitere »

Rauf aufs Rad in Schwanewede
WESER-KURIER online
„Rauf aufs Rad“ heißt es am Sonntag, 5. Juli, in Schwanewede. Zum 44. Mal richtet der Radsport-Verein „Niedersachsen“ ein Volksradfahren für die ganze Familie aus. Der Startschuss fällt um 10 Uhr in der Breslauer Straße. Der Kurs führt durch die Heide ...


 

WERBEPARTNER


vege.net GmbH Kontakt | AGBs | Impressum